Wie spannt man einen Keilrahmen nach?

Treiben Sie die Keile immer Stück für Stück abwechselnd vorsichtig ein wenig tiefer in die Rahmen, bis Sie die gewünschte Spannung erreicht haben. Damit verhindern Sie eine ungleichmäßige Spannung und ein Verziehen Ihrer Leinwand.

Tipp: Bitte achten Sie darauf, nicht mit dem Hammer an der Leinwand zu schleifen. Dieses führt zu sichtbaren, unschönen Riefen auf der Vorderseite der Leinwand. Legen Sie zur Sicherheit ein Stück Pappe auf die Leinwand unter die Keile.

0 von 0 fanden dies hilfreich
Chatten Sie mit uns


Wegen einer technischen Störung können wir heute leider keinen Chat anbieten.

Schreiben Sie eine E-Mail

Unser freundliches Kundendienst-Team hilft Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag von 08 - 22 Uhr
Deutschland 01806 806 444
(0,20 €/Anruf aus dem Festnetz - max. 0,60 € Mobilfunk)
Österreich 0820 899 651
(0,20 €/Minute Festnetz - Mobilfunk abweichend)